Auch Lebensgeschichte ist Geschichte
– damit nichts verloren geht

„Eine demokratische Zukunft bedarf einer Vergangenheit, in der nicht nur die Oberen hörbar sind.“ – das ist ein Zitat des Historikers Lutz Niethammer, der sich besonders mit deutscher Nachkriegsgeschichte beschäftigt.

Unsere Lebenserinnerungen sind ein Schatz. Und je älter wir werden, desto wertvoller werden sie für viele Menschen. Es sind schöne und freudevolle Erinnerungen, die uns ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, aber auch traurige und schmerzliche Erfahrungen, die bis ins hohe Alter im Gedächtnis bleiben. Alle haben eines gemeinsam: Sie machen unser Leben aus – bis heute.

In diesem Sinne startet die Erzählwerkstatt des Freiwilligen-Forums mit einem neuen Thema:

„Essen und Kleidung gehören zu den Grundbedürfnissen eines Menschen – wie haben sie sich im Laufe unseres Lebens entwickelt?“

Stichworte zum Thema Kleidung sind u.a. Beschaffung, Herstellung, Pflege, Mode, Aufbewahrung, Normen und Uniformen oder Arbeits- und Festkleidung …

Wer Lust am Erzählen, Zuhören und eventuell auch am Aufschreiben hat, ist herzlich dazu eingeladen. Wir treffen uns jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat von 19 bis 21 Uhr im Jugendraum im Keller der Risthütte. Das erste Treffen findet am 8. Januar 2014 statt. Anmeldungen unter Tel. 04103/8 71 74.

Maritta Henke


Leider ist das Projekt nicht zustande gekommen.

 

 

 

 

 

 

  • Das sind wir: +

    Das sind wir: 21 Jahre      Freiwilligen-Forum Wedel                          "Aktiv mit anderen,                 für andere!"           Neue                           Mitglieder sind uns herzlich willkommen! Nächstes Treffen:      17.07.2017      19.00 Uhr   
  • 1
Zum Seitenanfang